top of page

.STORIES

NEW YEAR'S SHIFT POST

Jedes Jahr ist Social Media voll mit New Year's Resolutions, aber nicht bei mir. Ich bin nicht gewöhnt, meine Ziele an den Jahreskalender zu orientieren – das Gefühl, die Errungenschaften des nächsten Jahres schon geplant zu haben, macht mir Angst. Ich habe mir nie Ziele für ein neues Jahr gesetzt und ich bin glücklich darüber.


Was viel wichtiger ist, ist zurückzublicken und mich für das vergangene Jahr zu bedanken. Liebes Universum, wie viel du mir 2023 gebracht hast 🙏✨! Wie sich mein Leben bereichert und auf den Kopf gestellt hat, mit keinen „Zielen“ oder „Bewertungen“ könnte ich das messen! Niemals könnte ich einfach „ein erfolgreiches Jahr“ dazu sagen! Es ist so viel mehr! Es weltraumgroß und unumfänglich!!!



Ich habe mich in letzter Zeit politisch zurückgezogen, weil ich die Nachrichten von heute als Mama manchmal nicht verkraften kann. Für das nächste Jahr wünsche ich mir mehr Kraft dafür. Mehr Kraft dafür, etwas zu tun, wofür ich brenne und wie ich helfen kann. Die Leute brauchen mich und ich werde die nötige Zeit für die Opposition finden.


Für das nächste Jahr wünsche ich mir mehr Raum für mich. Meine Rollen und Gebiete haben sich im Wirbel endlich gesetzt, ich habe meinem kleinen Sohn viel gegeben und es ist Zeit für mich, wieder mehr Momente im Jetzt zu finden. „Meine Katzenmomente“ – so hat sich das Wording dafür in meinem Abschluss-Coaching ergeben. Das erste Coaching in meinem Leben – auch für dieses Commitment bin ich sehr dankbar.


Dieses Jahr feiern wir Weihnachten in großer Familie! Das, worüber ich letztes Jahr getrauert habe, ist wahr geworden. Meine Familie kommt zusammen, hier in meiner Welt. Verlorene, abgekoppelte geliebte Menschen, die sich in meiner Welt zu Hause fühlen dürfen. Wenn nur für die paar Tage. Für mich selbst habe ich die Metapher eines Baumes gefunden, der über Jahrzehnte da ist, beobachtet, Kräfte sammelt, um ein Habitat für andere Lebewesen zu sein. Ein Baum für eine große Familie und ein safes Zuhause. Ich glaube, ich schaffe das ganz gut. Jetzt lebt ein kleines Vögelchen mehr in meiner Krone 😌🌳.


Ich will es heute nicht zu sehr in die Länge ziehen, denn es gibt vor Weihnachten natürlich viel zu tun! Noch nicht alle Geschenkideen sind realisiert, noch nicht alle Freund*innen umarmt. Vielleicht finde ich Zeit, mich um die Nächsten zu kümmern. Und Ihr, kümmert Euch um Eure Nächsten. Holt eine Decke, macht Ihnen einen Tee. Kocht ganz herzlich zusammen und schaut einen warmen Film.


Nächstes Jahr ist wieder ein Schaltjahr. Wir müssen zusammenhalten, der Wind wird stark. Es wird vieles passieren. Wir halten unser Schiff im Kurs zur besseren, bewussteren, nachhaltigeren Welt und Wirtschaft. Wir fangen bei uns an und erden uns über die Feiertage, um nächstes Jahr mit neuer Kraft und einem vollkommenen Ich (oder nicht, es ist auch ok!) wieder zu starten, zu tun, was wir tun müssen.


Ich drücke Euch ganz fest 🤗🎄. Fröhliche Feiertage!

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CHILE #1

bottom of page